Content Banner

Fakten

Anzeige endet

09.04.2018

Anstellungsart

Vollzeit

Art der Bewerbung

per Email

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbung

Kontakt

IPH - Institut f. Integrierte Produktion Hannover gemeinnützige GmbH
Hollerithallee 6
30419 Hannover

Einsatzort:

Hannover

Bei Rückfragen

Paul Aurich
M. Sc. Projektingenieur
+49 (0)511 279 76-44

Link zur Homepage


Visits

4211

Quantitatives, mehrdimensionales Fabriklayoutplanung

09.02.2018
IPH - Institut f. Integrierte Produktion Hannover gemeinnützige GmbH - Hannover
Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften

Aufgaben

Ziel des Forschungsprojekts MeFaP ist es, eine Methode zur quantitativen, mehrdimensionalen Fabriklayoutplanung zu entwickeln, die es ermöglicht, den Planungsaufwand im Vergleich zu konventionellen Methoden zu reduzieren und gleichzeitig die Güte des Planungsergebnisses zu verbessern.

Deine Aufgaben
• Unterstützung bei der Anforderungsanalyse (Planungsfälle, Detailierungsgrad, Planungsgegenstand)
• Erarbeitung einer Übersicht von fabrikplanungsrelevanten Zielstellungen sowie von deren Vergleich- bzw. Bewertungsmethoden
• Unterstützung bei der Entwicklung der Planungsmethode

Qualifikation

Dein Profil
Du studierst eines der folgenden Fächer:
• Wirtschaftsingenieurwesen
• Maschinenbau
• Produktion und Logistik
Du hast Interesse an Layoutplanung. Zudem verfügst du über erste Kenntnisse in Operations Research.
Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt.

Wir bieten
• angemessene Vergütung
• eigenverantwortliches Arbeiten
• flexible Arbeitszeiten
• gut ausgestattete Arbeitsplätze
• Home-Office nach Absprache
• Versuchsdurchführung
• ggf. langfristige Zusammenarbeit

Benefits

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: Gute Deutschkenntnisse - Gute Englischkenntnisse
Beginn: Nach Vereinbarung
Dauer:
Vergütung:
Anzahl der Plätze:

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Das Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) gGmbH forscht und entwickelt auf dem Gebiet der Produktionstechnik, berät Industrieunternehmen und bildet den ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchs aus. Gegründet wurde das IPH 1988 aus der Leibniz Universität Hannover heraus. Bis heute wird es als gemeinnützige GmbH von drei Professoren der Universität geleitet.

Unternehmensgröße
21-50 Mitarbeiter

Branchen
Sonstige Ingenieurbüros, Technische, physikalische und chemische Untersuchung, Ingenieurbüros für technische Fachplanung und Industriedesign, Sonstige Softwareentwicklung, Erbringung von sonstigen Dienstleistungen der Informationstechnologie, Erbringung Von Dienstleitungen für den Verkehr, Lagerei, Forschung und Entwicklung im Bereich Ingenieurwissenschaften

Logo von Berufsstart